Dienstag, 5. November 2013

SweatStop

Hallo meine lieben! 

Mein heutiger Bericht zu SweatStop:

SweatStop bietet ein breit gefächertes Sortiment an Antitranspiranten für verschiedene Körperregionen an. Wem Schwitzen und unschöner Geruch unangenehm ist wird hier schnell fündig. 



Das SweatStop beinhaltet Aluminiumsalze welche die Schweißbildung eindämmen. Der Effekt soll schon nach wenigen Anwendungen eintreffen. Das Produkt kommt als Roll-on und ist leicht zu dosieren. Die Anwendung soll jedoch genau nach Anleitung befolgt werden:

Damit das SweatStop seine Wirkung entfalten kann muss das Produkt unmittelbar vor dem Schlafen aufgetragen werden (schütteln und ein Einmal rollen), es sollen keine körperlichen Aktivitäten mehr statt finden. Achtung beim raschen anziehen, hier können Flecken entstehen, lieber erst trocknen lassen. Die Haut muss beim auftragen absolut trocken und sauber sein. Die Anwendung ist in der Regel alle 2-3 Tage zu wiederholen. Morgens kann SweatStop ganz normal beim Duschen abgewaschen werden. Wer mag kann sein normales Deo drauf sprühen um einen angenehmen Geruch zu haben. 

50ml kosten 16,90€


Meine Erfahrungen:

Die Anwendung ist sehr einfach, das aufrollen gefällt mir gut, so kann man toll dosieren und trifft alles was man treffen will. Auch den Preis finde ich angemessen, da das Produkt sehr ergiebig ist. Ich musste die ganze Zeit überlegen, woran mich der Geruch des Deos erinnert.. es ist Maggi! So in etwa jedenfalls - für mich leicht gewöhnungsbedürftig. Der Geruch überträgt sich aber nicht auf die Anziehsachen. 
Ich habe das Produkt genau nach Anleitung benutzt und muss leider sagen, dass ich nach der ersten Benutzung schon ein leichtes Jucken auf meiner Haut feststellen musste welches in der Nacht fast unerträglich wurde. Ich habe aber nicht gekratzt, trotzdem musste ich am nächsten Tag einen leichten Ausschlag feststellen, welcher mit jedem Tag schlimmer wurde. Schade, denn schon nach einem Tag konnte ich trotzdem feststellen, dass ich ca. 3 Tage nicht mehr unter den Armen geschwitzt und gerochen habe. Wirklich toll! 
Mein Freund hat das Deo ebenfalls verwendet und hat es gut vertragen, er berichtet nur von einem leichten kribbeln nach dem Auftrag, welches aber schnell wieder verschwindet. Bei ihm war ebenfalls ein tolles Ergebnis vor zu weisen: kein schwitzen und kein unangenehmer Geruch mehr unter den Armen.
Wer also sehr empfindlich ist sollte es vielleicht erst einmal ausprobieren und falls es nicht vertragen wird wieder abwaschen, allen anderen kann ich SweatStop wirklich empfehlen, ein tolles Produkt!

Danke für das Testprodukt!

Kommentare:

  1. Schade dass das Deo nix für dich war. Ich würde es auch gerne mal probieren.

    Gibt es eigentlich die Möglichkeit deinem Blog zu folgen?

    LG,
    Sally

    AntwortenLöschen
  2. Huch, hab gerade gesehen dass ich dir bereits folge..sorry für die verwirrung ;)

    LG,
    Sally

    AntwortenLöschen
  3. Macht ja nichts. Aber danke, mir ist gerade erst aufgefallen, dass meine follower Funktion weg war :O

    Vielleicht bestellst du dir das Deo ja mal, ist wirklich toll :-)

    AntwortenLöschen