Dienstag, 28. August 2012

MAC Produkte

Heute teste ich einen bunten Mix der MAC Produkte!


Das erste Produkt: MAC Fix+ (100ml / 19€)
Das zweite Produkt: MAC Lustre Drops - Pink Rebel (18ml / 22€)
Das dritte Produkt: MAC Lippenstift - Speed Dial (3g / 18,50€)

Da MAC ja mit seinen Produkten im High End bereich liegt wird oft geschaut ob man nicht eine günstigere Variante findet, die vergleichbar gut ist.
Nach nur wenigen Wochen kann ich schon meine ersten Eindrücke abgeben.
Zu dem MAC Fix+:

Vitamin- und mineralstoffreiches Gesichtsspray auf der Basis von beruhigendem Grünen Tee, Kamille und Gurke. Mit frischem, natürlichem, energiespendendem Sugi-Aroma. Für mehr Ausstrahlung und um das Makeup abzurunden: aufsprühen und die Haut auftanken lassen! *
Ich habe mich jeden Morgen so wie immer geschminkt und anschließend als Finish das Fix+ aufgesprüht. Sofort spürte ich ein angenehm frisches Gefühl auf meiner Haut und der Gurkengeruch war auch sehr angenehm. Nach kurzer Zeit zog fast alles ein und ein schöner Glow blieb auf meiner Haut, das Make-Up sah nicht maskenhaft oder schwer aus. Außerdem ist es wirklich sparsam und verbraucht nicht schnell. Neben dem fixieren meines Make-Up's habe ich das Fix+ auf meine Lidschattenpinsel gesprüht um lose Pigmente besser auf meinem Augenlid verteilen zu können. Die Pigmente haften durch die Flüssigkeit am Pinsel und lösen sich aber auch wieder um den gewünschten Effekt zu erzielen. Das Fix+ ist kein Muss, aber eine nette Sache die man sich gönnen kann.

Zu den MAC Lustre Drops:
Dieser limitierte Bronzer auf Wasserbasis lässt sich so geschmeidig auftragen wie flüssige Sonne und zaubert einen sanften Schimmer auf die Haut. Inspiriert von der populären Mac Face und Body FX. *
Ich habe die Lustre Drops in der Farbe Pink Rebel hauptsächlich für das besondere Etwas in meiner Foundation benutzt, dazu habe ich meine Foundation auf den Handrücken gegeben und einige Tropfen der Lustre Drops dazu gegeben. Vermischt und aufgetragen wirkt die Foundation leichter und schimmert leicht - ein natürlicheres Aussehen, als ob die Sonne auf das Gesicht scheint. Ansonsten habe ich sie verwendet um auf den obersten Wangenknochen oder aber unter dem Augenbrauenbogen schimmernde Akzente zu setzen. Ebenfalls ein sehr ergiebiges Produkt und ich würde es sofort noch einmal kaufen!

Zu dem MAC Lippenstift:
Schillernde und matte Lipsticks von MAC. Die Texturen mit Schimmerpartikeln reflektieren und brechen das Licht und sorgen für einen fantastischen Glam-Rock-Effekt. Die matten Texturen überzeugen durch satte Deckkraft. Feuchtigkeitsspendend, aufbaubar und langanhaltend. *
Ich hatte mir die Farbe Speed Dial gekauft welche ein sogenanntes Cremesheen Finish hat, dies bedeutet, dass die Farbpigmentierung recht hoch ist und der Lippenstift eine cremige Textur hat. Ich muss sagen, dass er sich wirklich toll verteilen lässt und kein bisschen in die Lippenfalten rutscht. Außerdem hat er den tollen Effekt, dass er einen Stain hinterlässt, was bedeutet, dass auch nach Tätigkeiten wie Essen oder Küssen trotzdem noch die Farbe auf den Lippen zu sehen ist, obwohl der Lippenstift schon ab ist. Auch der Duft des Lippenstiftes ist angenehm süßlich. Ich denke das wird nicht mein letzter MAC Lippenstift gewesen sein.



*Informationen der Douglas Homepage entnommen

Kommentare:

  1. Aha, klingt wirklich gut. Ich habe die Marke schon oft gesehen, wurde aber wegen dem Preis abgeschrekt. Ich glaube die marke bekommt eine Chance von mir.
    Ich werde dann mal Posten wie meine Erfahrungen mit dem Produkt sind ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Also, ich war jetzt mal bei Douglas und stand vor dem Regal. 18,50€ für einen Lippenstift sind doch schon paar Euros mehr als ich sonst ausgebe. Ach egal, jetzt hab ich ihm gekauf und bin echt begeistert. Der ist wirklich gut. Qualität hat halt ihren Preis.
    Was soll ich dazu noch sagen Olga hat ihm ja schon so toll beschrieben. Ich kann es nochmal bestätigen. :-D

    AntwortenLöschen